•  
  •  

Tagesseminar Frühjahr 2018


Seminarraum

Von den geistigen Kräften im alten Atlantis ins universelle Bewusstsein des Neuen Zeitalters


Sonntag 03. Juni 2018 im Dom des Waldhauszentrums Lützelflüh


Ausgehend von der geistigen Hochkultur des alten Atlantis werden wir uns an diesem Sonntag in innere Essenzen und geistige Gesetzmässigkeiten begeben, die sich bereits in einer stärkeren Weise an höheren Lebensentwürfen orientieren. Es soll die innere Erfahrung gemacht werden, dass in der Vergänglichkeit unseres Seins bereits die Unvergänglichkeit des höheren Seins enthalten ist. Nichts, was bisher erfahren wurde, war vergebens, alles hatte seinen Sinn und Zweck. Jeder Lernschritt, den die Menschen in den letzten Jahrtausenden gemacht haben, trägt dazu bei, das universelle Bewusstsein für das Neue Zeitalter zu erschliessen. Wir werden in diesem Seminar den Bogen vom Ursprung des universellen Seins in die transformativ erweiterte Universalität des Geistigen im Heute vollziehen.

Seit Anbeginn der menschlichen Entwicklung auf der Erde ist den Menschen das Erlangen des höchsten geistigen Bewusstseins versprochen. In verschiedenen Hochkulturen, so auch im alten Atlantis, sind die Menschen bereits in einem sehr hohen Masse in die Gesetzmässigkeiten des universellen Bewusstseins vorgestossen. In Atlantis war es mit Hilfe der Erdenhüter- Kristalle möglich, das höchste universelle Lichtbewusstsein nicht nur zu erschliessen, sondern auch auf Erden manifest werden zu lassen. Dieses brachte ein sehr hohes geistiges Wissen mit wunderbaren lichtvollen Manifestationen hervor, wodurch das Leben der Menschen auf einem hohen Niveau bereichert war. Es war der Himmel auf Erden, es waren die Zeiten, als „Gott direkt auf Erden wandelte“. Die Hochkultur von Atlantis musste wieder vergehen, da das dort manifestierte Licht- Bewusstsein erst dauerhaft verwirklicht sein wird, wenn es für alle Menschen auf der Erde gilt. Hierfür waren noch viele Jahrtausende menschlicher Entwicklung nötig, die die Menschen teils mühsam über die Lernschritte des Karmas zu vollziehen hatten.

Wir leben in einer Zeit der Wandlung und Transformation. Das alte Zeitalter, das sehr dem verstandesmässigen Denken zugeordnet war, wird nun ungültig. Es entfaltet sich jetzt eine grössere Vielfalt, sowohl im Geistigen als auch in der rationellen Lebensbewältigung. Heute, zum Anbeginn des Neuen Zeitalters, beginnt sich das in Atlantis erschlossene geistige Lichtbewusstsein nach und nach in einem neuen Kleid zu offenbaren. In der Folge werden viele Menschen, die in ihren irdischen Vorleben mit der Hochkultur Atlantis zu tun hatten und auch mittlerweile vielfältige karmische Schritte vollzogen haben, innerlich gerufen, um an der Wiedererschliessung des universellen Bewusstseins teilzuhaben. Die derzeitige Transformation wird umfassendere und stärker lösungsorientierte Lebensentwürfe hervorbringen. Die nun stattfindenden geistigen Bewusstseinsöffnungen werden folglich dazu beitragen, auf die vielfältigen Probleme auf der Erde Antworten zu geben und zu deren Lösung beizutragen. Wir werden uns deshalb an diesem Tag auch ins höhere Bewusstsein der bereits global stattfindenden Transformation begeben.

Das Angebot richtet sich an die Menschen, die sich mit der Hochkultur des alten Atlantis verbunden fühlen oder bereits wissen, dass sie in einem karmischen Bezug dazu stehen. Der Seminartag ist auch für die Personen geeignet, die bereits am Tages- Seminar „Die geistigen Kräfte von Atlantis“ im Oktober 2013 teilgenommen haben. Allfällige Vorabklärungen zum karmischen Bezug können gerne in einer Einzelsitzung mit mir erarbeitet werden. Bitte rechtzeitig dafür anmelden (längere Wartezeit). Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. 

Tagesstruktur: von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr, ca. 20 Min. Pause
Preis: 180.- pro Person inkl. Infrastruktur Waldhaus- Zentrum
Verbindliche Anmeldung: bitte schriftlich an mich per Post, E- Mail oder Kontaktformular
Ort: Dom-Waldhaus Zentrum, Internationales Seminarhaus, Waldhaus 36, 3432 Lützelflüh,
Abholdienst: vom Bahnhof Lützelflüh Goldbach, je Person 5.- CHF pro Weg, Abendessen und Übernachtung im Waldhaus mit Frühstück evtl. möglich. Anmeldung dafür bitte direkt im Waldhaus- Zentrum
Tel. +41 (0)34 461 07 05, Mail: info@waldhaus.ch
Mitbringen: bequeme Kleidung, Hausschuhe oder dicke Socken, Schreibzeug